“Hello Camel” – Vortrag des Fotojournalisten Christoph Bangert

In den letzten zwei Jahren waren renommierte Fotografen/innen wie Ulla Lohmann und Daniel Etter in unserer Schule zu Gast. Auch in diesem Jahr konnte ein Fotografen für einen Vortrag gewonnen werden.

Der Fotojournalist und Kriegsfotograf Christoph Bangert (http://www.christophbangert.com ) wird am 5 Februar am Hölderlin zu Gast sein und von einer Arbeit berichten und für eine Fragerunde zur Verfügung stehen. Seine fotojournalistische Tätigkeit führte ihn nach Afghanistan und in den Irak. Diedaraus resultierenden Fotobücher wie beispielsweise „War Porn“ und „Hello Camel“ sind von der Kritik sehr gelobt worden und gehen in ihrer Gestaltung auch kritisch mit dem Blick auf Krieg um.Die Thematiken wie Erster Weltkrieg oder Internationale Konflikte im Fach Geschichte oder die sozialkritischen Darstellungen bei Francisco Goya, die im Kunstunterricht behandelt werden, bieten denAnlass auch auf die gegenwärtige Auseinandersetzungen mit durch Menschen verursachtes Leid zu schauen. Aufgrund der Thematik ist der Vortrag nur für Schüler und Schülerinnen der Jahrgangsstufen EF – Q2 geeignet. Für die Schülerschaft und das Kollegium ist der Vortrag kostenfrei.

Gerne können aber auch Eltern oder weitere Interessierte dazu kommen. Ich bitte diese sich kurz bei mir per Mail anzumelden: michael.wagener@shg-koeln.de

Um die Vortragskosten zu decken würden wir uns über Spenden am Vortragsabend freuen.

05. Februar / ab. 19.30 im PZ des Hölderlin Gymnasiums

Einlass: 19.00