Deutsch

Schulinterne Lehrpläne

schulinternes Curriculum EF Deutsch neu

Curriculum Deutsch Sek I

Das Fach Deutsch stellt sich vor…

Die Fachschaft Deutsch ist mit 18 Kolleginnen und Kollegen die größte Fachschaft am HöGy. Hinzu kommen meistens noch etwa vier bis sechs Referendarinnen und Referendare, die ebenfalls das Fach Deutsch vertreten. Wir begleiten auch Praktikanten und Praktikantinnen, die an unserer Schule ihr Praxissemester im Rahmen ihrer Lehramtsausbildung absolvieren.

Die Inhalte

Deutsch ist Hauptfach und für die Erziehung und Bildung eines Menschen von zentraler Bedeutung: Mit Hilfe von Sprache erarbeiten wir uns die Welt, versuchen, diese zu verstehen und finden durch die Sprache unseren Platz in der Welt.

  • Im Fach Deutsch geht es um die Vermittlung und Übung von Kenntnissen und Fähigkeiten, die das sichere Lesen, Verstehen und Schreiben von Texten sowie die Kommunikations- und Argumentationsfähigkeit betreffen. So bilden wir nach und nach Kompetenzen aus, die die Schülerinnen und Schüler zur aktiven Teilnahme am kulturellen Leben befähigen.
  • Auch kann das Fach Deutsch als eine der wichtigsten Säulen beim Erwerb von Schlüsselqualifikationen angesehen werden, auf die alle anderen Fächer zurückgreifen und die auch später im Studium und im Beruf gefordert werden. Dabei sollen natürlich der Genuss des Lesens, des eigenen Formulierens und szenischer Darstellung sowie die grundsätzliche Freude am Umgang mit Sprache und Literatur nicht zu kurz kommen.
  • Deutsch wird in allen Jahrgangstufen durchgängig unterrichtet. In der Sekundarstufe I bieten wir dank DemeK zunächst sieben (Jahrgang 5), später sechs und schließlich vier Stunden Unterricht an. In der Oberstufe gibt es neben den Grundkursen immer einen, meistens zwei Leistungskurse.
Die Schüler/innen…
… arbeiten aktiv im und am Deutschunterricht mit! Dies umfasst:

  • die mündliche Teilnahme am Unterricht
  • das regelmäßige und gewissenhafte Anfertigen schriftlicher Notizen im Unterricht
  • das sorgfältige und regelmäßige Anfertigen der Hausaufgaben
  • das zuverlässige Erledigen freiwillig übernommener Aufgaben (z.B. Referate)

Wir führen diese Formen der Mitarbeit im Unterricht ein und üben diese. Im Laufe der Sekundarstufe I werden die Schüler/innen zunehmend zu selbstständigem Lernen und Arbeiten angeleitet.

Die Lehrwerke

Sekundarstufe I: “Deutschbuch 5-9”; Cornelsen-Verlag
Sekundarstufe II: “Texte, Themen, Strukturen”; Cornelsen-Verlag

Der Vorlesewettbewerb

  • Jedes Jahr nimmt der sechste Jahrgang des HöGy am Vorlesewettbewerb des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels teil.
  • Dabei ermitteln die im Jahrgang unterrichtenden Fachkollegen in ihrer Klasse die Klassensieger: Diese messen sich anschließend mit den anderen Klassensiegern. Die oder der so ermittelte Schulsieger/in reist schließlich zu den Regionalausscheidungen und hat dort die Möglichkeit sich für den Bundesentscheid zu qualifizieren.
  • In jedem Durchgang winken tolle Urkunden und Sachpreise.
  • Gleichzeitig erhalten alle Schülerinnen und Schüler tolle Lektüretipps, da die Teilnehmer zunächst aus selbst ausgewählten Büchern vorlesen.

Die Schülerbibliothek

  • Das Lernzentrum Schülerbibliothek ist ausgestattet mit Büchern zum Schmökern und Nachschlagen sowie mit drei Computerarbeitsplätzen für die Unter- und Mittelstufe.
  • Ansprechpartnerinnen: Frau Drinhausen und Frau Band.
  • Nähere Informationen über die Bibliothek entnehmen Sie bitte den Aushängen.

Die Zeitung an der Schule (Zisch)

  • ZiSch ist ein Projekt des Kölner Stadtanzeigers (Ksta), in dessen Rahmen die Schülerinnen und Schüler den Umgang mit Zeitung, Berichterstattung und Medien erlernen sollen.
  • Der 8. Jahrgang des HöGy nimmt an diesem Projekt teil.
  • Der Ksta stellt für einige Wochen jedem Schüler/jeder Schülerin eine eigene Zeitung zur täglichen Verfügung.